Report Priestess_Alva's Profile

Statistics

Anime Stats
Days: 81.0
Mean Score: 7.47
  • Total Entries628
  • Rewatched3
  • Episodes4,751
Anime History Last Anime Updates

Access to this list has been restricted by the owner.

Manga Stats
Days: 0.0
Mean Score: 0.00
  • Total Entries0
  • Reread0
  • Chapters0
  • Volumes0
Manga History Last Manga Updates

No updates yet.

Favorites

All Comments (36) Comments

Would you like to post a comment? Please login or sign up first!
Wakana_Sakai May 13, 4:00 PM
Alles Gute zum Burzeltag. :D
Bern Jan 26, 3:56 AM
Hast du jetzt Banana Fish zu Ende geschaut? Wenn ja, was ist denn dein Fazit dazu? Und danke für die Empfehlung :)

Ayres Jan 25, 6:10 AM
Wieso ist deine Liste eigentlich privat? ;)
Ayres Jan 22, 11:38 AM
Dafür brauche ich vor allem mal Zeit :D Mehr als eine Folge am Tag schaffe ich aktuell nicht.
Bern Dec 5, 2018 7:44 AM
Das ist ja blöd! Ich wünsche dir eine schnelle Genesung und dass du gut durch den Winter durchkommst! ;_; Du kannst dir mit den Antworten ruhig Zeit lassen, da ist mir deine Gesundheit wichtiger, auch wenn ich mich über jede Nachricht von dir freue.

Eigentlich ist es egal, was andere denken. Wichtiger ist mir da deine Meinung und wenn du schon auf dem aktuellsten Stand bist, scheinst du die Serie doch ganz gut zu mögen. Und ich habe mir schon im Voraus gedacht, dass Ash dir am meisten gefallen würde, weil du vorher auch ein Fan von Yurio warst. Es wurde schon letzte Woche angekündigt, dass die letzte Episode die doppelte Spiellänge bekommt, also denke ich, dass man davon ausgehen kann, dass auch der Epilog animiert wird. Neben Ash, gibt es noch andere Charaktere, die sich die Finger schmutzig gemacht haben und trotzdem am Ende lebend rausgekommen sind, aber ich verstehe deinen Standpunkt und die Autorin hat damals ähnlich argumentiert. Hast du übrigens einen Teil des Mangas gelesen oder hast du dir das Ende spoilern lassen?

AoT war davor schon ein Riesenhit, wobei ich dachte, dass du damals meintest, dass die zweite Staffel nicht mehr so gut angekommen ist. Eventuell eine zu lange Pause zwischen beiden Staffeln? Aber klar, damit kann man besser Sponsoren bekommen, als wenn du ein altes Werk animierst und ich sehe selten eine Risikobereitschaft abseits von Netflix und Kinder Serien, also wird es meistens 1 oder 2 Cour bleiben.

Freu mich schon wieder auf ein neues Update! Und joa, matching Icons XD Wobei ich von dem Avatar System hier kein großer Fan bin, denn die Auflösung sieht nicht wirklich gut aus, außer du benutzt ein spezielles Bildbearbeitungsprogramm, um dein Bild entsprechend zurechtzuschneiden und das mag ich nicht so wirklich.
Bern Dec 3, 2018 9:23 AM
Da bist du ja wieder! Habe mir schon Sorgen gemacht, dass etwas passiert sein könnte. Normalerweise war ich ja diejenige, die für mehrere Wochen weg war xD
Hast du den Anime schon aufgeholt? Ab dem Stand, wo du letztes Mal warst, wurde ungefähr ein Band pro Episode animiert. Einige Szenen oder Subplots wurden ausgelassen oder geändert, ohne aber den Kontext zu verändern. Ich finde da den Anime sehr scheu, denn trotz der Entscheidung, die Geschichte zu modernisieren, traut man sich nicht, gewissen Thematiken einen relevanten modernen Kontext zu verpassen. Das Resultat ist dann mehr als halbherzig. Devilman Crybaby hat meiner Meinung nach genau das erreicht, selbst wenn Fans des Mangas damit nicht zufrieden sein könnten.

Ich kann jetzt nicht genau sagen, ob alle Szenen adaptiert wurden, aber zumindest der Großteil aller in denen Ash und Eiji zusammen vorkommen, wurden übernommen. Der Manga ist deshalb aber immer noch kein Shonen Ai und muss es auch nicht immer sein, nur weil es zu einer gleichgeschlechtlichen Romanze kommt wie z.B. Yuri on Ice!!! Homosexuelle Paare können und müssen auch außerhalb der Yuri und Yaoi Sparte exisitieren, um nicht Opfer eines Fetischismus zu werden, der Teil dessen ist, und stattdessen eine Repräsentation für Leute auf dem LGBT+ Spektrum darstellen zu können. Ich weiß, dass Fujoshis und Fudanshis abschreckend sein können, aber dieses Problem haben zum Teil auch hetrosexuelle Pairings mit ihrer Fanbase. Wenn du natürlich immer damit umgeben bist, ist das für dich irgendwann mal natürlich und selbstverständlich. Die Autorin hat bereits bestätigt, dass Ash und Eiji Gefühle für einander haben, deswegen ist das Ende für mich mehr als bescheuert. Wie kann man einen Charakter unnötig am Ende umbringen, und das mit der Erklärung, dass diese Person überwältigt davon war, dass die andere Person seine Gefühle teilte. Dass es an andere Schwulen Filme aus den 80er angelehnt war, ist mir schon klar, aber dennoch gibt das nur die Nachricht weiter, dass es für homo- oder bisexuelle Leute kein Happy End gibt und dass man seiner Misshandlung letztendlich niemals entkommen wird. Ich werden den Anime deshalb droppen, weil ich nicht nochmal dadurch gehen will und ich davor noch die Hoffnung hatte, dass es eventuell geändert/"modernisiert" wird.

Viele Leute würden Banana Fish eher als Seinen einstufen, aber es ist halt in einem Shojo Magazin veröffentlicht wurden und hat deshalb dieses Genre bekommen. Die größte Veränderung ist, wie du schon genannt hast, der Vietnam Krieg. Inhaltlich wurde wirklich nicht viel gemacht. Du hast entweder visuelle Änderungen wie das Character Design oder dass Shorter nicht mehr eine Glatze hat; oder leicht inhaltliche, wo Szenen geschnitten wurden, wahrscheinlich aber, weil sie es nicht aus zeitlichen Gründen reingeschafft hätten. 19 Bände sind einfach zu viel für 24 Episoden.

Da du jetzt einen Ash Icon hast, habe ich auch meins geändert. Wenn du später Zeit hast, kannst du mir noch eine Nachricht schicken. Hoffe, dass bei dir alles gut ist!
Bern Oct 21, 2018 1:31 PM
Hey, deine Pinnwand ist ja wieder eingeschaltet :D Ich habe damals den Manga zu Banana Fish sporadisch während meiner Ruhephasen gelesen, als der Anime vor einem Jahr angekündigt wurde. Mir hat die Grundthematik um die Droge und der politische Hintergrund, der sich vom realen Fall MKUltra ableitet, sehr gefallen. Viele Details vom amerikanischen Leben jedoch wurden klar aus 80er Action Filmen entnommen, wie auch dutzende Plot Twists, und so stimmen einige Details im Manga nicht mit der Realität überein oder wurden komplett ausgelassen. Mir gefällt die Adaption bisher ganz gut, würde sogar sagen, dass ich sie gegenüber dem Originalwerk favorisiere. Das Tempo ist recht schnell, manchmal sogar zu schnell, und gewisse Änderungen sind fragwürdig, allerdings gefällt mir das Character Design im Anime weitaus besser und macht für mich einige Charaktere weitaus symphatischer. Ich hätte nichts dagegen, wenn bestimmte Szenen verändert oder rausgeschnitten werden. Es ist nun schon 30 Jahre her, seitdem der Manga angefangen wurde und einige Werte haben mit der Zeit ihre Relevanz verloren oder haben sich komplett verändert. Wenn der Anime für eine neue Audienz modernisiert wird, dann hoffe ich, dass es nicht nur visuell passiert, sondern auch inhaltlich.